Die letzte Woche

24Jan2014

So, die letzte Woche.. Alles läuft ziemlich gut, die Leute bei der Arbeit sind wirklich mega witzig & cool! Ende der Woche hab ich sogar ein super schönes Buch über Paris gschenkt bekommen!! Natürlich haben wir dann auch noch viele Abschiedsfotos gemacht :-)

Ich & das geschenkte Buch von meinen Arbeitskollegen :)

Le Week-End avec Ines!

18Jan2014

Nachdem Ines und ich uns das letzte Woche schon in Lyon getroffen haben, ist dieses Wochenende Paris dran ;) Ines konnte von Freitag bis Montag bei mir im Appartment bleiben!

Freitag Abend haben wir im Bastille verbracht - dort gibt es eine Bar nach der anderen und auch einige kleine Clubs! Wir wollten an diesem Abend nur in einer Bar was trinken gehen. Schon als wir aus der Metro ausgestiegen sind, hat man gemerkt, dass dort richtig was los ist. Viele junge Leute treffen sich dort am WE zum feiern! Aber die Preise sind auch entsprechend hoch... Für einen "Cocktail" in einem 0,3 Glas zahlten wir 11€!

Samstag morgen erstmal zum Sacre-Coeur/Montmartre, den herrlichen Ausblick nochmal genießen! Dann zum Eiffelturm und endlich mal auf den Eiffelturm hoch! Es gibt zwar Aufzüge, aber die süßen Waffeln muss man sich ja verdienen, also erstmal hochlaufen! Für die 2. Etage zahlt man als Student 4 €, für den Aufzug allerdings mehr. Danach ist shoppen angesagt! Da im Januar hier ein großer Winterschluss ("Les Soldes") stattfindet, war es allerdings an einem Samstag mittag unmöglich shoppen zu gehen! Wenn man überhaupt mal an die Klamotten hinkommt und was findet, was man anprobieren möchte, steht man ewig an der Umkleide & nochmal ewig an der Kasse! Jeder will hier natürlich die besten Schnäppchen ergattern! Tipp: Lieber unter der Woche abends oder Freitag mittag gehen, viiiel entspannter!!

Ines & ich am Sacre-Coeur Montmartre Eiffelturm Eiffelturm

 

Sonntag - nochmal Notre-Dame, Schlösserbrücke, Louvre. Dann ins Musée Grévin (Wachsfigurenkabinett), in dem viele französische Berühmtheiten stehen, die wir natürlich nicht kannten (z.B. gibt es einen Saal mit französischer Geschichte). Allerdings gibt es natürlich auch bekannte Gesichter zu sehen, wie z.B. Clooney, Angela Merkel, Obama, usw. Als es dunkel wurde, sind wir nochmal zum Montparnasse. Der Ausblick in einer sternklaren Nacht über Paris ist einfach atemberaubend! Hier könnte man wirklich ewig sitzen und vor sich hin träumen, während man aus dem Fenster die vielen kleinen Lichter sieht. Ein absolutes Muss bei einem Paris-Trip, finde ich!!

Louvre bei Nacht Notre-Dame Schlösserbrücke bei Notre-Dame Louvre Musée Grévin (Wachsfigurenkabinett) Aussicht aus Montparnasse

Tagesausflug Lyon

11Jan2014

Eine Arbeitskollegin von mir ist an einem anderen Standort von uns - in Cluses! Das liegt im Süden Frankreichs. In Deutschland haben wir bereits unsere Tickets für Lyon gebucht, um uns dort zu treffen! Um 5 Uhr klingelt der Wecker - auf zum Bahnhof! Erstes Problem: In der Nacht hatten Besoffene am Zug rumgespielt... Deswegen konnte mein gebuchter TGV nicht fahren und wir mussten alle in einen anderen TGV zu den anderen Passagieren! Etwas eng und mit Verspätung kam ich dann 2 Stunden später in Lyon an!

Dann gings los, erstmal hoch zur Notre-Dame de Fourvière mit mega Ausblick über Lyon! Die Aussicht war wirklich spektakulär, ich fand's sogar schöner als am Sacre-Coeur über Paris.

Danach in die Altstadt, zum Place Bellecour (3. größter Platz Frankreichs) & zum Hôtel de Ville.

Ausblick über Lyon Aussicht über Lyon Notre-Dame de Fournière - Lyon Place Bellecour - Lyon

Die zweite Woche

07Jan2014

Schluss mit Sightseeing - Jetzt startet der Ernst des Lebens hier :D Erstmal muss ich vom Hotel ins Appartement umziehen! Auf dem Weg zur Metro ist mir dann gleich mal dieses Ziehdings am Koffer abgebrochen - Merde! (Scheiße!) Omg war das anstrengend, den Koffer + Taschen dann zu tragen.Das Appartement ist einfach, aber schön :)

Danach gleich mal zur Sprachschule. Wir sind ca. 12 Leute in einer Klasse, die alle das gleiche Niveau haben. Die Lehrerin und die anderen sind mega lustig und es macht einfach total Spaß zusammen die Sprache zu lernen! Alle aus meiner Klasse sind aus einem anderen Land, wir sind also gezwungen, uns auf französisch zu unterhalten ;-) Den Sprachkurs hab ich 3 x 3 h in der Woche! Und danach muss ich noch "Hausaufgaben" für die nächste Stunde machen!

Dienstag dann der erste Arbeitstag! Alle sind mega nett und versuchen langsam mit mir zu sprechen, damit ichs auch versteh :D Viele können sogar deutsch, aber natürlich reden alle auf französisch mit mir ;) Macht auf jeden Fall echt Spaß, wenn man so liebe Leute hat, die sich um einen kümmern und einen unterstützen! Ich bin echt froh, dass das alles so gut läuft hier!!

Le Week-End - Sonntag

05Jan2014

Heute? Chillen & den blauen Himmel in den Parks von Paris genießen. Erste Station: Parc de Belleville - wunderschöner Blick auf die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Paris!

Zweiter Stop: Le cimetière du Père Lachaise, der größte Friedhof von Paris - hier liegen viele französische Berühmtheiten begraben! Deswegen sehen die Gräber auch so spektakulär aus ;-)

Danach nochmal zum Sacre-Coeur (mal bei Tag) und auf dem Weihnachtsmarkt was zu essen holen ;-)

  Park von BellevilleIm Park von Belleville Cimetière du Père Lachaise Sacre-Coeur Sacre-Coeur

Le Week-End - Samstag

04Jan2014

Da mich Vivien verlassen hat, bin ich nun auf mich allein gestellt - Angi allein in Paris! So, was nun? Erstmal nochmal ans Louvre & ins Louvre ;-) Mona-Lisa anschauen! Naja, so toll ist die gar nicht.. Hab sie mir viel größer und spektakulärer vorgestellt :-D Aber im Louvre gibt's auch viele andere Sachen anzuschauen, wie z.B. die Appartements von Napoléon III. Das Museum ist riesig und in viele verschiedene Hallen nach Themen aufgeteilt.

Am Ende des "Jardin du Tuileries" ist der "Place de la Concorde" mit dem "Obelisque". Das ist der größte Platz von Paris und einer der 5 königlichen Plätze der Stadt!

Etwas weiter entlang der Seine gibt es viele Brücken. Eine besondere ist die Pont Alexandre III - besonders auffällig wegen den Statuen, teilweise aus Gold!

Im Louvre Appartement von Napoléon III - Louvre  Louvre Louvre Riesenrad beim Louvre Place de la Concorde mit dem Obelisque Pont Alexandre III

Abschied nehmen..

03Jan2014

Freitag! Letzter Tag für meine Freundin Vivien! Also nochmal ab zum Eiffelturm und Abschied nehmen! Erst mal noch ein paar Bilder schießen... ;-)

Eiffelturm Moi et La Tour Eiffel <3

Triumphbogen, Galeries Lafayette & more!

02Jan2014

Neuer Tag - neue Sehenswürdigkeiten ;-)

Zuerst zum "Arc de Triomphe" (Triumpfbogen), der wie schon gesagt mit dem "Arc de Triomphe du Carrousel" und dem "Grande Arche" eine Linie bildet.

Danach bei Sonnenschein im "Jardin du Luxembourg" entspannen - ein 26 Hektar großer Garten.

Dritte Station: Place Vendôme mit der Siegessäule - hier gibt es viele teure Geschäfte, in denen sich kein normaler Mensch was kaufen kann, z.B. Uhren & Schmuck für 40.000 €!!

Weiter gehts mit den teuren Einkaufsmöglichkeiten in der Galeries Lafayette! Oben auf dem Dach gibt es eine wunderschöne Aussichtsplattform & wir hatten das Glück, den Sonnenuntergang genießen zu können - magnifique!

Abends hieß es dann time for party ;-) Frisch gestylt ab in eine Bar + Disco. Achtung! Die französischen Typen sind sooo mega aufdringlich! Einfach ignorieren und sofort abweisen, kann aber sein, dass die einem ewig an der Backe kleben! Echt nervig! - pas magnifique :D

Arc de Triomphe - Triumphbogen Jardin du Luxembourg Place Vendome & Siegessäule Dach Galeries Lafayette

Montparnasse, Louvre & more!

01Jan2014

Nach einer kurzen Nacht nach Silvester gings hoch hinauf - auf den Tour Montparnasse! Der Turm ist ca. 210 m hoch & bietet ganz oben eine 360° Sicht über ganz Paris! Zudem gibt's noch eine Terasse, die nur mit Glaswänden geschützt ist, man hat dort echt einen mega Ausblick:

Ausblick von Montparnasse


Danach zum Louvre - dort gibt's die Mona Lisa zu sehen ;-) Leider war das Louvre wegen dem Feiertag geschlossen, aber man kann auch den Vorgarten "Jardin du Tuileries" genießen. Dort gibt es kleinere Brunnen und ein Riesenrad :-) Beim Louvre steht noch der "Arc de Triomphe du Carrousel".

  Louvre Das Karussel beim Louvre Arc de Triomphe du Carrousel


In La Défense kann man eigentlich gut shoppen gehen, dort gibt es ein riesiges Kaufhaus, was aber leider auch wegen dem Feiertag geschlossen war... Außerdem steht dort der "Grande Arche" (Großer Bogen) [hab leider kein gutes Bild hinbekommen], der mit dem "Arc de Triomphe" und dem "Arc de Triomphe du Carrousel" eine gerade Linie bildet.

 

Danach sind wir nochmal zum Eiffelturm, an der Seine ewig entlanggelaufen... Auf einmal dachte ich, ich wäre in New-York - da steht plötzlich eine kleine Freiheitsstatue :-D

Mini-Freiheitsstatue

Dann noch einmal den Eiffelturm blinken sehen :-)

Eiffelturm bei Nacht

Und dann ab auf den Weihnachtsmarkt bei Champs-Élysées und was zu Essen holen :-) Gerade jetzt zur Weihnachtszeit haben sich die Pariser echt Mühe mit der Beleuchtung gegeben - an allen Straßen und Ecken gibt es Beleuchtungen in allen Farben. Vor allem auf dem Weihnachtsmarkt konnte man richtige 'Kunstwerke' sehen:

Weihnachtsbeleuchtung

Notre-Dame & more!

31Dez2013

Früh aufgestanden und weiter gehts zur Notre Dame :)
Ca. 850 Jahre alte Kathedrale - von außen schöner als das Sacre-Coeur, von innen leider nicht so spektakulär!

Notre-Dame

Schlendert man entlang der Seine an der Notre-Dame vorbei kommt man zu einer Brücke, die voll ist mit abgesperrten Schlössern - nur eine von vielen solcher Brücken in Paris! Paare schreiben ihren Namen auf ein Schloss, sperren es an die Brücken und werfen den Schlüssel in die Seine - so soll die Liebe für immer halten!

Schlösserbrücke

Weiter zum Hôtel de Ville, dem Rathaus von Paris! Dort ist im Winter eine Eislaufanlage aufgebaut :-)

Hôtel de Ville

In der Nähe gibt es das Kunstmuseum "Centre Pompidou", dahinter der Strawinski-Brunnen mit süßen bunten Figuren :-)

  Centre Pompidou Figuren im Strawinski-Brunnen Wandbemalung beim Brunnen

Abends dann schick machen, in einer süßen Pizzeria essen gehen und danach ab zum Eiffelturm, um Silvester zu feiern! Ich hatte schon echt Angst bei so vielen Menschen, es waren gefühlte Millionen Leute am Eiffelturm! Etwas enttäuschend wars ja schon, weil Feuerwerke verboten sind und der Eiffelturm um 0:00 Uhr nur ganz normal blinkt wie zu den anderen vollen Stunden auch (wir dachten eigentlich, dass er an Silvester in vielen verschiedenen Farben blinkt). Ein paar kleine Feuerwerke gab's dann doch noch ;-)
Als wir heim wollten, waren die Metrostationen am Eiffelturm gesperrt, keiner konnte mehr raus oder rein. Polizei überall mit ihren Gewehren und Schlagstöcken... War schon auch echt erschreckend! Aber alles gut gegangen, wir sind dann einfach ein paar Metrostationen weiter gelaufen, bis wir eine gefunden haben, die offen und nicht überfüllt war :) Eine Erfahrung war's Wert, aber ich werde Silvester wohl nicht mehr am Eiffelturm verbringen...

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.